08.11.2018, von Mario Quer

Einsatz nach tödlichem Verkehrsunfall

Am 07.11.2018 gegen 15:35 Uhr wurde die SEG-Tag des THW Offenburg über den Digitalen Funkmeldeempfänger nach einem Verkehrsunfall der Sperrung der B3 Höhe Hofweier in beide Richtungen alarmiert. Gegen 17:00 Uhr erfolgte eine Nachalarmierung der 1.Bergung des THW Offenburg zur Beleuchtung der Unfallstelle.

Die SEG-Tag rückte kurze Zeit nach der Alarmierung mit dem MTW OV und dem MTW Zugtrupp zur Sperrung der B3 aus. Hier galt es bereits eingesetzte Polizeistreifen rauszulösen und die Sperrung der B3 aufrecht zu erhalten.

Gegen 17:00 Uhr wurde aufgrund der eintretenden Dunkelheit durch die Polizei Beleuchtung zur Unfallstelle angefordert. Über die Integrierte Leitstelle Ortenau (ILS) wurde die 1.Bergung des THW Offenburg zur Beleuchtung nachalarmiert.

Gegen 22:00 Uhr konnten die Zehn Helfer und Helferinnen ihren Einsatz beenden.

Im Einsatz waren der MTW OV mit Warntafel, der MTW Zugtrupp mit THV-Ausstattung und der GKW1 mit zusätzlichem Beleuchtungsmaterial.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: