27.05.2018, von Mario Quer

Einsatz nach Großbrand im Europapark

Vollalarm für das THW Offenburg. Einsatz für den Zugtrupp, die Bergung und für die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen.

Am heutigen Sonntag, den 27.05.2018, gegen 06:15 Uhr wurde für den THW Ortsverband Offenburg Vollalarm ausgelöst. Nachdem es am gestrigen Abend und in der letzten Nacht einen Großbrand im Europapark gab, wurde das THW Offenburg angefordert. Vor Ort gab es für die Helfer verschiedene Einsatzstellen abzuarbeiten, so mussten einsturzgefährdete Gebäudeteile abgestützt und Türöffnungen durchgeführt werden. Des Weiteren gab es für die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen einiges zu pumpen. Durch den Zugtrupp des THW Offenburg wurde eine Zugbefehlsstelle geführt.
Im Einsatz waren der PKW OV, der MTW Zugtrupp, der GKW 1, sowie der MLW IV.
Gegen 16:00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Um keine weiteren unnötigen Spekulationen durch "sensationsgeile" Leute (die es auf Facebook und Co. seit gestern Abend genügend gibt) zum Thema Brand Europapark aufkommen zu lassen, posten wir keine Bilder vom Einsatzort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: