17.03.2019, von Mario Quer & Peter Rittmann

Kraftfahrerfortbildung ,,Fahren im geschlossen Verband"

Am Samstag trafen sich 22 ehrenamtliche Helfer des THW Ortsverbandes Offenburg, um eine praktische Fortbildung zu dem Thema "Fahren im geschlossenen Verband" durchzuführen. Nach einer theoretischen Auffrischung stand der praktische Teil auf dem Plan. Mit allen Einsatzfahrzeugen des THW Ortsverbandes Offenburg wurde eine etwa 150 Kilometer lange Strecke abgefahren.

Nach einer Auffrischung der Kraftfahrer begann gegen 10:30 Uhr der praktische Teil der Ausbildung. Im geschlossenen Verband führte die Strecke zunächst von Offenburg über die B3 Appenweier und anschließend über die B28 ins Renchtal nach Oppenau. Von dort aus ging es auf den direkten Weg auf der L94 weiter ins Harmersbachtal. Über Oberharmersbach und Zell im Harmersbach führte die Strecke nach Biberach. Von dort aus führte die Strecke wieder zurück nach Offenburg. Gegen 16:30 Uhr erreichten die Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Offenburg wieder ihre Unterkunft. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: